Skip to content

Read e-book online AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik PDF

By M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. E. Brigitte Helm, Dr. med. N. Stiller (eds.)

ISBN-10: 3662110962

ISBN-13: 9783662110966

ISBN-10: 3662110970

ISBN-13: 9783662110973

Show description

Read Online or Download AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik PDF

Similar german_7 books

Einführung in die Theoretische Kinematik: insbesondere für by Reinhold Müller PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for iPad: Suchfeldbestimmung und Ideenbewertung: Methoden und Prozesse by Thomas Abele Prof. Dr. (auth.), Thomas Abele (eds.)

Eine Vielzahl von Unternehmen verfügt heute über einen detailliert gestalteten Prozess, um identifizierte Ideen effizient in Produkte zu überführen (Stage-Gate-Prozess). Der dabei häufig verfolgte Ansatz, möglichst viele Ideen mittels Kreativitätsmethoden zu generieren (Qualität aus Quantität), führt allerdings dazu, dass viele Bewertungen und Entwicklungen bis hin zur part der Prototypenentwicklung vorgenommen werden müssen, was once der Idee eines „leanen Innnovationsmanagements“ widerspricht.

Extra info for AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik

Example text

Sozialen Bedingungen (hoher Anteil an Teenager-Schwangerschaften bei Farbigen) und seheinen weiler zu steigen . Unzureiehend sind bisher die epidemiologischen Erkenntnisse zur HIVGefahrdung von Teenagern (der "Gruppe ohne Lobby"). Die heterosexuelle Transmission scheint hier weil im Vordergrund zu stehen. Im Gegensatz zu dem durchschnittlichen Geschleehterverhăltnis bei den amerikanischen AIDS-Patienten (mănnlieh : weiblieh wie 15:1) liegt dieses fUr die Teenager mit AlDS in New York bei etwa 3:1.

Die hohe Mutabilitlit (genetische Instabilitat) der HIV-Varianten schafft Imponderabilien flir die zu erwartende weitere Entwicklung der Epidemie. Diese genetische Verănderli c hkei t der Lentiviren zeigt sich darin, daB unter Grundlagen Diagnostik Prophylaxe den bis heute weltweit isolierten etwa 7 000 HIV-Linien bisher keine zwei vollig gleichen gefunden wurden. Von ein und demselben Patienten hat man gleichzeitig mehrere Virusvarianten isolieren konnen, und es ist immer haufiger ge1ungen, schon innerhalb eines individuellen Krankheitsverlaufes eine Veranderung des vorherrschenden Virus-tropismus in Richtung auf zunehmende CD4-Affinitat und steigende Pathogenitat hin zu zeigen.

Entlang ihrer Reiserouten etablieren sich in der Regel bordellartige Gelegenheitsunterkiinfte (sog. "truck towns"), und diesen Frauen und anderen Prostituierten scheint iiberall eine zentrale Rolle in der HIVVerbreitung zuzukommen. Auch Soldaten scheinen in manchen Gegenden stark infiziert zu sein. In den Krankenhausem wird infolge mangelhafter Prophylaxe Recht Screeningsmoglichkeiten noch vieI ungetestetes Blut transfundiert, was zu einer fortgesetzten iatrogenen Verbreitung der HIV -Infektion beitragt.

Download PDF sample

AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik by M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. E. Brigitte Helm, Dr. med. N. Stiller (eds.)


by Kevin
4.4

Rated 4.94 of 5 – based on 3 votes